Manuel Obriejetan (*1979 in Feldkirch) lebt und arbeitet in Wien

In seinen Stickereien und Papierarbeiten beschäftigt sich Manuel Obriejetan sowohl mit gegenständlichen wie abstrakten Settings. Er repitiert dabei digitale Konzepte und Algorithmen, vermischt und verspielt sie mit analogen Techniken. Gestickt enstehen dabei mit limitiert gehaltenen Farbpaletten pulsierende, farbkräftig strahlende Arbeiten. Je nach Betrachtungswinkel und Distanz verschwimmen Strukturen und Motiv, ergeben sich vielschichtige, räumliche Szenerien. Portale vermitteln in gegenständlichen Arbeiten zwischen Orten und Welten, Manifestation und Erinnerung, zwischen Herkunft und Zukunft.
Auf Papier sind Motiv und Ergebnis subtil gehalten. Wieder haben die Art der Betrachtung, Blickwinkel, Distanz und Licht Einfluss auf Sichtbarkeit und Bildwirkung. Variationen enstehen, Einblendungen – Ausblendungen, Gradationen, von klar erkennbar zu purem Weiß, von flach bis zu Tiefe und voller Struktur.

Ausstellungen

Surprise, surprise!
Annemarie Arzberger, Alex Amann, Violetta Ehnsperg, Karen Elliot, Dietmar Franz, Terese Kasalicky, Anthia Loizou, Anna Khodorkovskaya, Manuel Obriejetan, Doroteya Petrova, Coen Ringeling, Gregor Esra Sauer, Veronika Suschnig, Kevin Rausch, Markus Orsini-Rosenberg & Elisabeth Wedenig
3. TÖRN . Veronika Dirnhofer, Lorenz Friedrich, Payer Gabriel, Maria Legat, Anthia Loizou, Manuel Obriejetan, Margot Pilz, Elisabeth Wedenig | Velden
36. österreichischer Grafikwettbewerb | Innsbruck
Context Sandwiched | Wien
Ins Freie . na prosto . all´aperto – Kulturwochenende in Kärnten | Klagenfurt
Gruppenausstellung – Elisabeth Wedenig . Hechl-Kreuter . Samyi . Manuel Obriejetan | Galerie3 | Klagenfurt
Art Austria – Galerie3 . Flux23 | WienGrautum Rautum | Schikaneder Wien
Who are you? where do you come from? what do you want? | Wien

Galerie3
freimüller & freimüller
Alter Platz 25, 2nd Floor
9020 Klagenfurt am Wörthersee
galerie@galerie3.com
galerie3.com